Die Tore bestehen aus zwei PVC-beschichteten Polyestergewebe Platten, welche in der Mitte mit horizontalen Stahlprofilen zwischen den Stoffen ausgestattet sind.

Diese mittleren Abschnitte übertragen die Windlast auf vertikalte Führungsschienen, somit liefern sie zusätzlichen Windwiderstand.

Der Torflügel wird von einem Getriebemotor angetrieben und vom unteren Bereich geöffnet.

Die oberen Abschnitte werden übereinander gestapelt, dabei wird der Stoff an den Seiten gefaltet.

Wie es funktioniert?

Sertdoor GmbH 2012 - 2018

IMG-20131018-WA0023